Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Kombistudium Maschinenbau

Das Kombistudium verbindet in idealer Weise die duale Berufsausbildung mit einem Hochschulstudium. In den ersten zweieinhalb Jahren findet die Ausbildung zwischen dem Unternehmen, der Berufsschule und der Hochschule statt. Im Unternehmen fertigen die Auszubildenden bei uns mit computerunterstützten und konventionellen Fertigungsanlagen Bauteile und Baugruppen aus Materialien wie Metall, Kunststoff und Holz und erlangen die benötigten manuellen Fertigkeiten.

Nach der bestandenen Abschlussprüfung zum Industriemechaniker (m/w) studieren sie an der Hochschule Albstadt- Sigmaringen weiter und sind im Praxissemester und in der vorlesungsfreien Zeit im Unternehmen tätig. Die Studenten arbeiten in der Konstruktion mit einem 3-D-CAD-System, erstellen zwei- und dreidimensionale Zeichnungen und führen Festigkeitsberechnungen durch. Die Studenten erleben hautnah das Tagesgeschäft in den Abteilungen Qualitätssicherung, Arbeitsvorbereitung und Zentrale Steuerung.

Die Gesamtausbildung dauert 4,5 Jahre. In den ersten 2,5 Jahren besuchen die Auszubildenden die Philipp-Matthäus- Hahn-Schule in Balingen und studieren die ersten zwei Semenster an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Danach ist der Student (m/w) bis zum Abschluss wechselweise an der Hochschule und im Unternehmen.

 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine praxisnahe und zukunftsorientierte Ausbildung bereitet Sie auf die Berufstätigkeit vor.
  • Sie werden während der Lehrzeit von erfahrenen Ausbildern und Ausbildungsbeauftragten betreut.
  • Während der Ausbildung wirken Sie bei Projekten mit.
  • Sie erhalten Lehrgespräche und nehmen an unseren Schulungen teil.
  • Im Rahmen unseres ganzheitlichen Ausbildungskonzeptes werden Ihnen wichtige Kompetenzen vermittelt.

 

Sie bieten uns:

  • Sie verfügen über einen guten Abschluss des Abiturs, der Fachhochschulreife oder einer sonstigen Zugangsvoraussetzung.
  • Gute Kenntnisse in Deutsch, Englisch, Mathematik und Physik zeichnen Sie aus.
  • Sie sind belastbar und interessieren sich für technische Zusammenhänge.
  • Der Spaß am Kontakt mit Menschen ist Ihnen wichtig.
  • Sie sind freundlich, zuverlässig und arbeiten gerne im Team.

Ihr Handeln ist geprägt von Motivation und Engagement.

 

Abschluss:

Die Ausbildung endet zunächst nach 2,5 Jahren mit der Abschlussprüfung zum Industriemechaniker (m/w) vor der Industrie- und Handelskammer. Nach zwei weiteren Jahren wird das Studium mit der Bachelorprüfung zum Bachelor of Engineering (m/w) abgeschlossen.



          


Jetzt bewerben!Übersicht


Interstuhl Logo