MONO- Ausgezeichnet mit German Design Award
Interstuhl    11.01.2023     235

MONO- Ausgezeichnet mit German Design Award 

MONO wurde auf der ORGATEC 2022 in Köln erstmalig präsentiert und inzwischen vom RAT für Formgebung mit dem German Design Award, Kategorie Winner, ausgezeichnet.

    

BU:
MONO sieht nicht nur gut aus, er bietet maximalen Sitzkomfort
und ist stapelbar. Sechs attraktive Farben stehen zur Auswahl.

 

MONO, der Multifunktionsstuhl für junge, moderne sowie agile Unternehmen. Mit ihm erweitert Interstuhl das von Mechaniken geprägte Angebot um eine anders gedachte Lösung, die nicht zuletzt durch ihren ausgefeilten Komfort besticht. Der neue Vierfuß-Stuhl ist ein monochromes Designelement, das den Austausch auf Augenhöhe in Kommunikations- sowie Entspannungsbereichen fördert und damit ein Zugewinn im Produktportfolio für neue Arbeitswelten ist.

Das MONO-Design zeichnet sich durch eine klare Formgebung und durch Akzente aus, die aus funktionalen Produktanforderungen entstanden sind. In einem aufwendigen Entwicklungsprozess entstand eine Sitzfläche, die den Nutzer perfekt aufnimmt und das Herzstück des Möbels ist. Die flexible Rückenlehne sowie das optionale Kissen schaffen zudem ein für das Produktsegment einzigartigen Sitzkomfort. Die gleichbleibende Form ist in sechs modernen Farben erhältlich: schwarz, weiß, teint, petrol, senf und grau-blau. Neben dem Einsatz in Kommunikationsbereichen ist der MONO auch in Hospitality-Flächen und Außenbereichen einsetzbar. Dank des transparenten Stapelschutzes können problemlos fünf Stühle übereinander gelagert werden.

BU:
MONO passt überall: In der Cafeteria, bei einem Seminar oder in einer Besprechung.

Ein Klassiker neu gedacht

Wie der Name erahnen lässt, wird der MONO im monobloc Herstellungsverfahren produziert. Dies erfolgt durch Spritzgussfertigung aus einem Stück, wodurch der Stuhl seine markante, mono-chromatische Form erhält. Das Design stammt aus der Feder von Sven von Boetticher (ID AID). „‘Form follows structure‘ war der Leitsatz für ein Design, das nicht extraordinär, sondern zurückhaltend ist und sich in der Gestaltung den Gesetzen des Alltags fügt. MONO erinnert auf den ersten Blick an einen klassischen Vierfuß-Stuhl wie er schon seit Jahrzehnten bekannt ist. Diese Typologie wurde aufgenommen und mit raffinierten Formübergängen und Kantenverläufen zu einem solitären Objekt weiterentwickelt.“, sagt von Boetticher.

Design:
ID AID, Sven von Boetticher, Stuttgart


27


          


ÜbersichtPDF Download


Interstuhl Logo